04.02.2022

Projektpräsentation vom Stiftungstag 2021: Environment, Social & Governance (ESG) - Haftungs-GAU für Unternehmer?

Prof. Dr. Daniel Graewe, LL.M., präsentierte am Stiftungstag im Oktober 2021 seine aktuellen Ergebnisse des Projekts "Forschungsprojekt Compliance".

In den letzten vier Jahren gab es in der EU und Deutschland über 170 Regulierungsmaßnahmen für Unternehmen im Bereich ESG, die auch teilweise interferieren. Unternehmen können die zahlreichen Regulierungsvorgaben immer schwieriger in der aktuellen Entwicklung verfolgen und am Ende korrekt im Unternehmen umsetzen. Sie finden mit ihren Interessen und Bedürfnissen nicht ausreichend Berücksichtigung in den politischen Entscheidungsprozessen. Insbesondere im Mittelstand droht damit ein Zustand der latenten Rechtsunsicherheit.

Prof. Dr. Graewe zeigte, dass die Haftungsgefahr in zwei Bereiche aufgeteilt werden kann:

  • „Hard Risks“ („Legal Judgement Rule“ = Legalitätspflicht des Vorstands )

  • „Soft Risks“ (Handeln auf Basis einer angemessenen Informationsgrundlage )

 

Lesen Sie HIER die Präsentationsfolien mit allen Ergebnissen.

HIER geht es zur Projektseite.