18.02.2021

Eine neue Folge von „Corporate Crash“ ist online!

Sophia und Daniel vom Institut für angewandtes Wirtschaftsrecht diskutieren in ihrem Podcast Unternehmensskandale, Wirtschaftsaffären und spektakuläre Pleiten. Dieses Mal: die VW-Bordellaffäre.

Die VW-Bordellaffäre

Lustreisen, Nobelhotels und Bordellbesuche auf Kosten des Volkswagen-Konzerns sollten den Betriebsrat im Sinne des Managements beeinflussen - im Interesse der Arbeitnehmer war das ganz gewiss nicht. Damit die unerhörte Affäre angesichts des VW-Dieselskandals nicht in Vergessenheit gerät, liefern wir euch die prekären Details und überlassen lüsternen Betriebsräten, niedersächsischen SPD-Abgeordneten und Lola die Bühne.

„Das, worüber wir heute sprechen, ist keine Singularität.“
Daniel Graewe

Neugierig? Die ganze Folge finden Sie hier:

Spotify: http://ow.ly/xZf050Du3QP
Apple: http://ow.ly/Wp2m50Du3O6
Deezer: http://ow.ly/ptHp50Du448