Überblick

Die NORDAKADEMIE-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung, die ausschließlich gemeinnützig tätig ist.

Im Grundsatz engagieren sich sowohl die Hochschule als auch die von ihr gegründete Stiftung in den Bereichen 

* Wissenschaft und Forschung

* Bildung und

* Kultur.

Naturgemäß ist die private Hochschule operativ tätig und führt Studiengänge mit international anerkannten Abschlüssen sowie sonstige Bildungsangebote auf Hochschulniveau durch und betreibt aktiv Forschung während die Stiftung überwiegend fördernd tätig ist.

Hierbei unterstütz die NORDAKADEMIE-Stiftung Forschungsvorhaben sowohl der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft als auch Projekte anderer Hochschulen und wissenschaftlicher Einrichtungen. Bevorzugt gefördert werden Vorhaben, die die NORDAKADEMIE gemeinsam mit externen nationalen und internationalen Partnern durchführt.

Der Förderbereich Bildung unterstützt vorrangig schulische Bildung, etwa durch die Ausschreibung von Wettbewerben für Schülerinnen und Schüler.

Im kulturellen Bereich kann die Stiftung unter anderem Projekte fördern, die insbesondere jungen Menschen einen Zugang zu Musik und bildender Kunst eröffnen.

Gerne ist die NORDAKADEMIE an ihren beiden Standorten - Campus Elmshorn und Hamburger Dockland - Gastgeber für Tagungen, eigene Vortragsreihen (z. B. Norddeutsche Wirtschaftsgespräche), für Vorträge externer Organisationen (u.a. B.A.U.M. oder Deutsche Meeresstiftung) sowie für kulturelle Veranstaltungen, z.B. im Rahmen des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals.